Effenberger Dinkel-Vollkornbäckerei 'Die gläserne Backstube' Effenberger Dinkel-Vollkornbäckerei 'Die gläserne Backstube' Effenberger Dinkel-Vollkornbäckerei 'Die gläserne Backstube'  

Verkaufsstellen

Dinkel-Vollkornbäckerei am Dammtor-Bahnhof

Effenberger Dinkel-Vollkoornbäckerei am Dammtorbahnhof Link zu Google Maps

Effenberger Dinkel-Vollkornbäckerei

Dag-Hammarskjöld-Platz
20355 Hamburg
040 44 50 62 63

Die gläserne Backstube am Dammtor-Bahnhof
Mo - So 8.00 - 20.00 Uhr
Ostersonntag, Pfingstsonntag, 1. Weihnachtsfeiertag, Neujahr geschlossen

Dinkel-Vollkornbäckerei Effenberger

Die Effenberger Dinkel-Vollkonbäckerei ist ein Betrieb, der aus der Effenberger Vollkornbäckerei heraus gegründet wurde. Der Bäckermeister Jens Greiner, der bei Effenberger ausgebildet wurde, startete das innovative Projekt gemeinsam mit Thomas Effenberger in 2002 und leitete die Bäckerei dann als Geschäftsführer.

In der „Gläsernen Backstube“ wird das Brot vor den Augen der Kundschaft gebacken und spiegelt so das Transparenzprinzip der Effenberger-Philosophie. Aus Leidenschaft für die charaktervolle Getreideart entschied sich Jens Greiner, seine Backwaren vor allem mit Dinkel herzustellen, teilweise ergänzt durch Roggen. Wie auch sonst bei Effenberger wird hier nur 100% Vollkorn verarbeitet, das unmittelbar vor der Teigbereitung frisch vermahlen wird.

Der Produktionsprozess in der Dinkel-Vollkornbäckerei ist ebenso ressourcenschonend wie in der Effenberger Backstube in der Rutschbahn angelegt: So wird z.B. durch die Abwärme beim Backen Warmwasser produziert. Der Betrieb wurde für sein innovatives Konzept 2006 vom Handwerks-Magazin als „Top-Gründer im Handwerk“ augezeichnet. Seit 2013 hat sich Jens Gottschalk anderen Aufgaben zugewendet und die Gläserne Backstube wird jetzt von der Bäckermeisterin Corona Koziol geleitet.