Presse & News

Pressespiegel

25.04.2019   Hamburger Abendblatt

Endspurt zur Lehrstelle

Am 5. Juni können sich Betriebe und Ausbildungsuchende in der Handwerkskammer kennenlernen

Text schließen

Ausbildung bei der Effenberger Vollkornbäckerei

Für sie war der Besuch der Veranstaltung „Endspurt zur Lehrstelle“ im vergangenen Jahr ein voller Erfolg: Azubi Mamadou Diallo und Anne Effenberger, Geschäftsführerin bei der Effenberger Vollkornbäckerei.
Foto: Handwerkskammer Hamburg

Auch im Jahr 2019 findet wieder die etablierte und erfolgreiche Auf-den-letzten-Drücker-Veranstaltung „Endspurt zur Lehrstelle“ der Handwerkskammer statt, um kurz vor dem Ausbildungsbeginn am 1. August noch möglichst viele Bewerber für eine berufliche Karriere im Handwerk zu begeistern. Am 5. Juni von 17 bis 19 Uhr sind alle, die einen Ausbildungsplatz im Handwerk suchen, und alle Betriebe, die Azubis suchen, dazu eingeladen, sich gegenseitig kennenzulernen. Im vergangenen Jahr nutzten rund 100 Bewerber und auch mehrere Handwerksbetriebe dieses Forum zur ersten Kontaktaufnahme. Auch in diesem Jahr wird das Nachwuchs- Team der Handwerkskammer die Veranstaltung moderieren und zunächst allgemein über die Ausbildungs- und Karrierechancen in den Handwerksberufen informieren. Anschließend werden den Besuchern die noch zu besetzenden Plätze in der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer (www.lehrstelle-handwerk.de) präsentiert und die anwesenden Handwerksbetriebe für die folgenden persönlichen Gesprächsrunden vorgestellt. Dass diese Art des Zusammenkommens von Erfolg gekrönt sein kann, zeigt ein Beispiel aus dem vergangenen Jahr: Im Alter von 15 Jahren kam Mamadou Diallo aus Guinea nach Deutschland, machte 2018 seinen ersten allgemeinbildenden Schulabschluss und suchte danach nach einem Ausbildungsplatz. Er interessierte sich für handwerkliche Berufe, vor allem der Bäcker und der Maler und Lackierer hatten es ihm angetan. Auf Empfehlung seines gesetzlichen Vormunds besuchte Mamadou schließlich die Veranstaltung „Endspurt zur Lehrstelle“. Dort lernte er Anne Effenberger, Geschäftsführerin bei der Effenberger Vollkornbäckerei, kennen, die noch einen freien Ausbildungsplatz als Bäcker zu besetzen hatte. Gleich am nächsten Tag führten die beiden ein ausführliches Vorstellungsgespräch im Betrieb und vereinbarten ein zweiwöchiges Praktikum. Dort stellte Mamadou Diallo seine Fähigkeiten, seine Motivation und Lernbereitschaft unter Beweis und am Ende des Praktikums sprach sich das gesamte Bäckerei-Team dafür aus, ihm einen Ausbildungsplatz anzubieten.

Aufgrund ihrer guten Erfahrungen mit „Endspurt zur Lehrstelle“ empfehlen Mamadou Diallo und Anne Effenberger allen Ausbildungsplatzsuchenden eine Teilnahme an der Veranstaltung. Dort bekomme man viele Infos über freie Ausbildungsplätze und hilfreiche Tipps zur Bewerbung. Außerdem könne man sich bereits kurz persönlich kennenlernen und einen Termin für ein Vorstellungsgespräch vereinbaren. mh

„Endspurt zur Lehrstelle“, 5. Juni, 17 bis 19 Uhr. Handwerkskammer Hamburg, Holstenwall 12.
Anmeldung (für Bewerber und Handwerksbetriebe) über endspurt@hwk-hamburg.de

22.2.2019   bioNachrichten v. Biokreis e.V.

2.5 MB Was braucht ein gutes Brot?

Die handwerkliche Brotherstellung nimmt immer weiter ab...